Das Qualitätsmanagement

Wir haben uns bewusst dafür entschieden, unsere Arbeit regelmäßig auf den Prüfstand zu stellen und unseren Qualitätsanspruch auch nach außen hin zu dokumentieren.

Es gehört zu unserem Selbstverständnis, unsere tägliche Arbeit immer auf qualitative Aspekte hin zu reflektieren. Wir verpflichten uns zur ständigen Verbesserung unserer Prozesse und Dienstleistungen zur Zufriedenheit unserer Kundinnen und Kunden.

Systematisches und formales Qualitätsmanagement ist inzwischen Bestandteil der alltäglichen Arbeit geworden. Unser Leitbild, unsere Qualitätspolitik und unser neu entwickeltes Qualitätsmanagementhandbuch sind dabei die verbindlichen Richtlinien für ein gelebtes QM-System - also für qualitätsbewusstes, kundenorientiertes und verantwortliches Handeln.

Wir haben eine Zulassung als Träger nach dem Recht der Arbeitsförderung § 178 SGB III i. V. m. der AZAV. Der Fachbereich Maßnahmen zur Aktivierung und beruflichen Eingliederung nach § 45 Absatz 1 Satz 1 Nummer 1 bis 5 des Dritten Buches Sozialgesetzbuch (FB1) ist zertifiziert.


»Nicht alles, was sich zählen lässt, zählt. Und nicht alles, was zählt, lässt sich zählen.«
Albert Einstein

Mittels einer sozialen Buchführung und des Sozial-Audits messen und bewerten wir die Arbeit unseres sozialen Unternehmens. Dazu bewerten wir die erreichten Ziele zur Untersetzung unseres Wirtschaftsplanes und auch sozialer Ziele, die das Selbstverständnis unserer Organisation stärken.

Externen und internen Stakeholdern wird eine Möglichkeit zur Beurteilung zum sozialen Verhalten, zur Zielerreichung und strategischen Entwicklung gegeben.

Erstmals wurde uns im Jahr 2014 das Zertifikat „Sozial-Audit“ erteilt. Die Zulassung wird gemäß dem Auditierungs- und Zulassungsverfahren von bag cert gmbh durchgeführt und wird jährlich überwacht.