Aktuelles Stellenangebot

Stellenausschreibung

Geschäftsführer (m/w/d)

Motivieren, begeistern, Zukunft gestalten

In der BAS Brandenburg an der Havel Arbeitsförderungs- und Strukturentwicklungsgesellschaft mbH ist im Wege der Nachfolge die Stelle als Geschäftsführer (m/w/d) in Vollzeit ab 01. Oktober 2019 zu besetzen.

Wer wir sind:
Die BAS GmbH ist ein gemeinnütziges Unternehmen der Stadt Brandenburg an der Havel. Seit über 25 Jahren sind wir als anerkannter und innovativer Bildungs- und Beschäftigungsträger an Entwicklungs- und Entscheidungsprozessen im Bereich regionaler Strukturpolitik in Verknüpfung mit Arbeitsförderung beteiligt. Dafür entwickeln wir Konzepte und setzen diese entsprechend der Förderprogramme eigenverantwortlich in den Gebieten Soziales, Ökologie und Tourismus um. Unser Ziel ist die nachhaltige Integration arbeitsloser, langzeitarbeitsloser und von Arbeitslosigkeit bedrohter Menschen sowie Menschen mit Behinderungen in den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt.

Ihre Aufgaben:
Als Geschäftsführer obliegt Ihnen im Zusammenwirken mit den Aufsichtsgremien die eigenverantwortliche Leitung und strategische Ausrichtung des Unternehmens als Non-Profit-Organisation. Sie haben alle Aufgaben wahrzunehmen, die nicht nach Gesetz oder Vorgaben der Gesellschafterin vorbehalten sind. Sie tragen Verantwortung für die Leitung und Überwachung aller Fachbereiche unter Beachtung der Gesamtkonzeption des Unternehmens und dessen konsequenter innovativer Weiterentwicklung. Sie leiten ein engagiertes Team von verantwortlichen Führungskräften in den unterschiedlichen Fachbereichen Arbeitsförderung, wirtschaftliche Geschäftsbetriebe, Quartiersmanagement, eine anerkannte Integrationsabteilung und der Finanz- und Fördermittelverwaltung. Sie nehmen gegenüber den Mitarbeitern des Unternehmens die Rechte und Pflichten eines Arbeitgebers im Sinne der arbeits-, sozial- und steuerrechtlichen Vorschriften wahr. Sie arbeiten konstruktiv, zukunftsorientiert und eng mit Fördermittelgebern und der Gesellschafterin zusammen. Sie vertreten und präsentieren das Unternehmen in der Öffentlichkeit.

Ihr Profil:
Sie haben nach einem abgeschlossenen Fach-/Hochschulstudium, vorzugsweise Betriebswirtschaftslehre/Wirtschaftswissenschaften, einschlägige Erfahrungen in Führungspositionen von Unternehmen gesammelt. Wir erwarten ausgeprägte Kenntnisse im Bereich des Controllings, der Aufstellung und Analyse des Jahresabschlusses sowie zur Durchführung der Berichtspflichten gegenüber der Gesellschafterin und den zuständigen Gremien. Aufgrund begrenzter öffentlicher Haushaltsmittel wird ein besonders ausgeprägtes Kostenbewusstsein vorausgesetzt.

Wir erwarten weiterhin umfassende Markt- und Branchenkenntnisse mit fundiertem Wissen zum rechtlichen Ordnungsrahmen und den wirtschaftlichen Grundlagen der Arbeits- und Bildungsförderung, sowie einschlägige Erfahrungen im Fördermittelrecht. Bevorzugt bringen Sie Kenntnisse zu den Themen Integration und Teilhabe am Arbeitsleben schwerbehinderter und behinderter Menschen mit.

Sie kennen die Besonderheiten eines auch mit  Zuschüssen arbeitenden Unternehmens bzw. können sich schnell darin einarbeiten.

Sie haben sehr gute Kommunikationsfähigkeiten mit kompetentem und sicherem Auftreten, pflegen einen team- und sachorientierten Führungsstil. Sie sind belastbar, haben Durchsetzungsvermögen und Verhandlungsgeschick, verfügen über lösungsorientiertes Denken.

 

Sie erhalten eine angemessene Vergütung, die Ihrer Position als Geschäftsführer einer gemeinnützigen kommunalen GmbH, Qualifikation und Erfahrung entspricht. Der Geschäftsführer wird für fünf Jahre bestellt, es besteht die Option der Verlängerung.

Die BAS GmbH fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, oder Behinderung. Schwerbehinderte Bewerberinnen oder Bewerber werden bei sonst gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Qualifikation unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls bevorzugt berücksichtigt.

 

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen schriftlich mit Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins und Ihren Vorstellungen zur Vergütung bis zum 31. Juli 2019 an folgende Adresse:

Stadt Brandenburg an der Havel
Fachbereich II Finanzen, Beteiligungen und ADV
z.Hd. Herrn Reckow
Klosterstraße 14
14770 Brandenburg an der Havel

Als Ansprechpartner steht Ihnen vorab gern Herr Reckow, Kämmerer der Stadt Brandenburg an der Havel, Tel: 03381-582001, zur Verfügung,

 

Werden Sie zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen, sind noch folgende Nachweise zu erbringen: erweitertes Führungszeugnis aus dem Bundeszentralregister (BZR), Auskunft aus dem Gewerbezentralregister (GZR)

Reise-/Bewerbungskosten und andere Aufwendungen werden nicht erstattet. Die Bewerbungsunterlagen werden nur zurückgesandt, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Ansonsten werden die Unterlagen nach Ablauf von 3 Monaten vernichtet.